Die Beagle GmbH

Bettina Latt schildert das abwechslungsreiche Leben mit ihrem Mann, ihren Hunden und Pferden. Erfahren Sie etwas über die Hund-Mensch-Kommunikation, aber auch über die Kommunikation zwischen den Hunden. Die Autorin berichtet über Ihre Erfahrungen mit der Allergie des Beagles sowie über die Ernährung (B.A.R.F oder Trockenfutter) und die Erziehung der Hunde. Sie beschreibt in ihrem Buch die Ausbildung der Hunde zum Pferdebegleithund und schildert die Übernahme eines Hundes aus dem Tierheim. Reisen Sie zusammen mit der Autorin zu einer Stippvisite zu dem wunderschönen Cornwall und wandern mit ihr und der kleinen Hundemeute über die Inseln Sylt, Fehmarn, Rügen und Föhr. Die Erzählungen über den Unsinn, den der Beagle fast täglich anstellt, machen dieses Buch zu einem besonderen Lesevergnügen. Die in diesem Buch enthaltenen Beschäftigungsideen und Schnüffelspiele liefern einen Beitrag zu einem noch glücklicheren Leben mit Ihrem Hund.

Leseprobe aus „Die Beagle GmbH“

Beagle-Blödsinn

Sein natürliches Futter besorgt sich der Beagle gern, wenn ich wieder eine Schale Gemüse püriert habe, diese Schale vergesse, auf dem Küchentresen nach hinten zu schieben und mich kurz dem Kühlschrank zu- wende oder meine Hände wasche. In diesem kurzen Moment, stützt sich der Beagle gern mit seinen Pfötchen am Küchentresen ab, hat eine Kunstfertigkeit mit seiner Nase entwickelt, indem er die Schale so lange hin und her schiebt, bis sie etwas übersteht, um dann mit der Nase durch einen kräftigen Stupser die Schale zum Fliegen zu bringen. Diese landet dann für gewöhnlich direkt vor seinen Pfötchen und alle Hunde – die den Beagle mit Spannung beobachtet haben – stürzen sich mit Vergnügen auf das Püree. Prima, Frauchen kann ja dann die Küche putzen, die Wände und Schränke abwischen und den Fussboden wischen und für den nächsten Tag alles noch einmal neu pürieren.

Immer wieder schön sind auch abends auf dem Wohnzimmertisch vergessene Jogurthbecher, Schokoladentafeln, Bonbons und sonstige Knabberein. Der Beagle findet sie alle, auch, wenn wir schon längst im Land der Träume sind, packt der Beagle fein säuberlich alles aus und vertilgt es. Wir dürfen dann am nächsten Morgen die Papierschnipsel beseitigen und uns ärgern, dass wir mal wieder nicht aufgepasst haben. Natürlich werden diese selbst beschafften Leckereien dann vom Beaglefutter abgezogen. 

Es gibt keinen Hund, der schneller mit einem vom Küchentresen gemopsten halben Weißbrot an einem vorbei, aus der Tür und in den Garten düsen kann, wie ein Beagle. Auch die Brötchen aus der eben abgestellten Tasche finden denselben schnellen Weg in den Garten oder die Treppe hoch in das erste Geschoss. Flitzt man hinterher, hat der Beagle mindestens bereits zwei Brötchen vertilgt und widmet sich gerade dem dritten. Erstaunlich ist, dass alle Brötchen im Beaglemagen bleiben und einen ganz natürlichen Weg der Verdauung nehmen, betrachtet man den schnellen Weg der Nahrungsaufnahme. 

Beliebt ist auch, das Brot aus Herrchens Hand im Flug zu nehmen. Hierzu nimmt der Beagle Anlauf, passt einen Moment ab, in dem Herrchen mit dem Brot in der Hand ein Gespräch mit Frauchen führt und somit nicht das Brot zum Mund führen kann, schnappt sich das Brot im Flug und flitzt damit aus der Tür. Dies alles geht so schnell, dass man überlegen muss, ob man eben noch ein Brot in der Hand hatte oder nicht. 

Im Sommer muss der Grill bewacht werden, da ansonsten die Gartenparty ins Wasser fällt. Nach dem Grillen und Essen muss der Tisch bewacht werden, da wir beobachten konnten, wie der Beagle aus dem Stand auf den Tisch springt, um evtl. nicht verspeiste Würstchen zu suchen. Hilfreich haben sich hier Kauleckerlis für den Beagle bewährt, die die Grillzeit überdauern. Auch das Bewachen des Grills mit einer Wasserpistole hält den Beagle von allzu frechen Manövern ab. 

Der neueste Streich des Beagles ist es, die Schreibtische im Büro nach Keksen oder anderen Leckereien zu untersuchen. Hierbei steckt der Beagle auch gern seine Nase in stehengelassene Gläser mit Kaffee und Milchschaum und schleckt gern mal den Milchschaum ab, was natürlich absolutes Gift im Hinblick auf seine Allergie ist. Alle Versuche, den Beagle von den Schreibtischen zu bekommen, auf die er im übrigen erstaunlicherweise auch aus dem Stand springt, sind bisher gescheitert. Nur eine verschlossene Tür kann den Beagle hiervon noch abhalten. Bisher hat er noch nicht geschafft, die Türklinken zu öffnen. Zum Glück! 

Auszug“ Die Beagle GmbH – Eine Hundegesellschaft mit beschränkter Haftung“

Bettina Latt, Jahrgang 1964, lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden und Pferden auf der Ostseeinsel Fehmarn und in einem kleinen Dorf bei Celle in der Südheide. Sie ist selbstständig im Bereich der Immobilienverwaltung. Zwischen Fehmarn und Celle gibt sie Schnüffelkurse für Hunde und bietet Geocaching für Kinder und Anfänger an. Hunde und Pferde begleiten sie seit ihrer Kindheit und nehmen den größten Teil ihres Lebens ein.