Hundekanu

Bötchenfahren mit der Fellnase

Was erlebt man beim „Hundekanu“?

Mit dem Hund etwas Tolles erleben… aber was? Spazieren gehen, Hundeschule oder geführte Wanderungen sind schön, aber gibt es nicht auch außergewöhnlichere Dinge, die man in der Natur unternehmen kann?

Vielleicht ist „Das Hundekanu“ ja das Richtige.

Hundekanu1
Foto © Hundekanu.de

Madeleine und Omid Zamani sind Spezialisten für Kanutouren mit Mensch und Hund auf Sieg, Wupper und weiteren Flüssen im Großraum Köln. „Es gibt viel zu wenig Freizeitangebote mit Hund“, dachten sich die Inhaberin der Hundeschule Colonia und der Kölner Filmemacher und Fotograf und wollen dies mit ihrem Angebot ändern.

16 Menschen und ihre Fellnasen finden Platz auf den acht Hundekanus. Die freundlichen Guides, die sich an schwierigen Stellen sogar ins Wasser stellen und die Kanus der Teilnehmer leiten, sorgen für einen hohen Sicherheitsstandard bei den Touren. Die Teilnehmer brauchen keine speziellen Vorkenntnisse. „Eine normale Fitness und ein sozialverträglicher Hund“ reichen vollkommen aus, erklärt Madeleine. Das Hundekanu ist ein familientaugliches Abenteuer.

Ein Naturerlebnis für Mensch und Hund

Los geht es am vereinbarten Startpunkt inmitten der Natur mit einem gemeinsamen Frühstück gegen zehn Uhr. Anschließend hilft das Hundekanu-Team dabei, die Autos zum Zielpunkt zu bringen. Nachdem sich Mensch und Hund beschnuppert haben, folgt die Gewöhnung an das Boot, wie die Hundetrainerin erzählt. Die ca. dreistündige Tour auf dem Fluss startet gegen elf Uhr. Selbstverständlich mit an Bord sind auch wasserfeste Tonnen für Wechselkleidung, falls doch mal jemand ins Wasser fällt.

Durch Wiesen und Wälder zieht sich der verwunschene Weg auf dem Wasser, bei dem man manchmal sogar dem seltenen Eisvogel begegnet. „Man kann die Natur selten so intensiv erleben. Trotzdem geht es auch lustig und ausgelassen zu“, schwärmt Omid, der das Ganze auf Wunsch mit der Kamera oder dem Fotoapparat festhält.

Weil paddeln bekanntermaßen hungrig macht, endet der Erlebnistag mit einem gemeinsamen Grillschmaus.

Das ganze Abenteuer kostet 79 Euro inklusive Verpflegung pro Person. Kinder zwischen acht und 14 Jahren kosten 39 Euro, jüngere Kinder fahren kostenlos mit.

Hundekanu2
Foto © Hundekanu.de